Hint: Use 'j' and 'k' keys
to move up and down

Wonnegrausen

Ich hätt' so gern ein Mozartzöpfchen und den Tausendtod in der Zitationsmasturbation...

"Es bedeutet, daß der Geist Kraft ist und daß er doch nicht Kraft ist, daß er Macht hat und doch nicht hat. Wäre er selbst nichts als Kraft, wäre er die Kraft selbst, so könnte er sie nicht verlieren, so würde keine Entmachtung stattfinden. Wäre er jedoch nicht Kraft, hätte er keine Macht, so könnte ihn die Entmachtung nicht in seinem Wesen treffen, so würde sie nicht vom Geist herrühren. Man kann also weder das eine noch das andere behaupten, man muß das eine und das andere behaupten. Die Struktur dieser Begriffe Welt, Kraft, Geist verdoppeln. Die Struktur dieser Begriffe wird von dem Verhältnis zu ihrem Doppel markiert: es ist ein Verhältnis gespenstischer Heimsuchung."
- Jacques Derrida: Vom Geist. Heidegger und die Frage, Frankfurt am Main 1988, S. 75.
"Im geistigen Sinn gehören offenbar die englischen Dominions, die Vereinigten Staaten usw. zu Europa, nicht aber die Eskimos oder Indianer der Jahrmarktsmenagerien oder die Zigeuner, die dauernd in Europa herumvagabundieren."
- Edmund Husserl: Die Krisis des europäischen Menschentums und die Philosophie, in: Husserliana, Band IV, S. 318f.
"Den sauberen, – allemal, entgegnete Eugenius, sagt’ ich. Eugenius, sagt ich, indem ich vor ihn hintrat und ihm die Hand auf die Brust legte, – definieren – heißt mißtrauen. – So triumphiert’ ich über Eugenius; doch triumphiert’ ich über ihn so, wie ich’s immer tu’, wie ein Narr. – Allein, mein Trost bleibt’s, daß ich kein widerspenstiger bin; deshalb."
- Lawrence Sterne: Leben und Ansichten von Tristram Shandly, Gentleman, Frankfurt am Main 2006, S. 253.
Grabstätten I: Aldo Rossi, the Cemetery of San Cataldo, Modena, 1972, 1978.

Grabstätten I: Aldo Rossi, the Cemetery of San Cataldo, Modena, 1972, 1978.

(Quelle: metalepsisprojects, via sandman-kk)

Zu schreibende, nie zu endende Kritiken I

1. Darstellen, dass Kritik stets Selbstkritik ist, indem sie sich selbst bestimmt. Die Freiheit der Kritik ist ihr Anfang als Kritik der Religion. Sie muss sich selbst glauben und sie muss um sich wissen.

2. Begründen, warum das Völkerrecht als Medium des Staates, als verkehrte Repräsentation der Menschheit notwendig ist, um die Weltgesellschaft als Problem zu begreifen. Wer das Völkerrecht abstrakt negiert, votiert sich missverstehend für die Allgegenwärtigkeit des Krieges. Staaten müssen durch die Mengen oder durch andere Staaten dazu gezwungen werden, dass sie in ihrem Handeln eine Sittlichkeit anerkennen, die notwendig dafür ist, dass wir Leiden denken können.

3. Mensch-Tier-Unterscheidung: Warum der Begriff des Tieres bloß eine graduelle Unterscheidung oder eine Verschiedensetzung ist, die uns in unserem individuellen Lebensvollzug nicht widerfährt? Die Hand des Affen ist anders als der Huf der Kuh, die Sprache der Bienen ist anders als die Sprache der Delphine. Und dies muss so expliziert werden, dass ein Biologismus oder ein Antihumanismus, der die Existenz des Anthropomorphismus bestimmt negiert, als Extreme des Humanismus kritisiert werden. Am Anfang wäre die Beobachtung Derridas, dass eine Katze ihn nackt sehen würde.

4. Dissertation anfangen, abschließen.

5. Dafür einfach nur das Kapitel zu Essay und Aphorismus abschließen, um zu zeigen, dass literarische Vollzugsformen anders als philosophische Vollzugsformen wirken, indem sie die anderen Vollzugsformen kritisieren. Die Kritik der Literatur ist die Unterscheidung von Literatur und Ästhetik, einem Moment des Philosophierens. Literatur tut dies in manngifaltigen Praxen.

6. Unterscheidungen in Literatur und Philosophie als Streit in der Geschichte der Philosophie. Darstellen, warum diese Unterscheidung wesentlich für das Erben des Philosophierens ist, da das Philosophieren in seiner Form unbestimmt sein muss, um sich von der Philosophie zu unterscheiden. Das Philosophieren kann Formen nicht als literarische oder philosophische bereits verschieden setzen, bevor es philosophiert hat. Das Philosophieren muss selbst die Unterscheidung von Philosophieren und Philosophie begreifen.

7. Philosophie missversteht sich selbst, indem sie Literatur und Philosophie als verschiedene setzt. Der Selbstunterschied der Literatur in Philosophie und Literatur ist als Selbstunterschied der Philosophie zu reflektieren. Dieser Selbstunterschied ist selbst als Philosophieren zu denken, weil es Strategien gebraucht, man Taktiken anwenden muss, um diesen Vollzug zu vollziehen. Das Philosophieren kann sich daher zu keiner Philosophie abschließen, weil die Philosophie selbst nur als Resultat des Philosophierens zu begreifen gewesen sein wird. Dieses Philosophieren kann nicht einfach Literatur sein, weil nicht reflektieren werden würde, dass sich das Philosophieren immer zuerst auf das bezöge, was je und je wieder als Philosophie gelten würde. Das Philosophieren als solches ist nur in Geschichte zu denken, es ist selbst nur in seiner Historizität.

8. Wenn das Philosophieren aber nur in seiner Historizität zu begreifen ist, dann ist es nur im Handgemenge, einer gesellschaftlichen Praxis, die in sich unterschiedliche Formen darstellt, die von sich behaupten, wahre Aussagen zum Verhältnis von Literatur und Philosophie zu tätigen. Dieses Handgemenge ist das Medium des Verhältnisses des Selbstunterschiedes von Literatur und Philosophie. Dieses Handgemenge ist in einer Marx’schen Tradition als Klassenkampf der Theorie oder als Praxis der Theorie gedeutet worden: als immanente Kritik geistiger Gebilde.

Kraft.

Kraft.

(Quelle: anormaux)

Probleme der Postmodernekritik 1: Man behauptet, dass die Postmoderne den Tod des Subjekts, den Antihumanismus predige. Das ist natürlich falsch, weil etwa Derrida den Antihumanismus als einen Humanismus kritisiert. Es ist also für Derrida eine bloße Behauptung, dass der Antihumanismus die einzig mögliche Vernichtung des Anderen verwirkliche. Nun könnte man einwenden, dass dies nur geschehe, weil Derrida den Westen anklagen wolle, um eine Apologetik des Islams zu betreiben. Nun tätigte Derrida keine Bekenntnisse zum Islamismus. Er kritisiert ihn an ein paar Stellen für seinen reduktionistischen Begriff der Interpretation. Aber das ist ja nicht weiter wichtig. 
Der Humanismus entfaltet in sich eine Dialektik der Aufklärung: Adorno kritisiert den Begriff des Menschen für seine Grenzsetzungen, die Exklusivität dieser Gattung, die quäle und an ihrer Nähe und Ferne zum Tier leide. Derrida hat einen Gegenstand ausgewiesen, weswegen er unbedingt Adorno lesen müsste - wegen Adornos Begriff des Tieres und des Kindes.

Probleme der Postmodernekritik 1: Man behauptet, dass die Postmoderne den Tod des Subjekts, den Antihumanismus predige. Das ist natürlich falsch, weil etwa Derrida den Antihumanismus als einen Humanismus kritisiert. Es ist also für Derrida eine bloße Behauptung, dass der Antihumanismus die einzig mögliche Vernichtung des Anderen verwirkliche. Nun könnte man einwenden, dass dies nur geschehe, weil Derrida den Westen anklagen wolle, um eine Apologetik des Islams zu betreiben. Nun tätigte Derrida keine Bekenntnisse zum Islamismus. Er kritisiert ihn an ein paar Stellen für seinen reduktionistischen Begriff der Interpretation. Aber das ist ja nicht weiter wichtig. Der Humanismus entfaltet in sich eine Dialektik der Aufklärung: Adorno kritisiert den Begriff des Menschen für seine Grenzsetzungen, die Exklusivität dieser Gattung, die quäle und an ihrer Nähe und Ferne zum Tier leide. Derrida hat einen Gegenstand ausgewiesen, weswegen er unbedingt Adorno lesen müsste - wegen Adornos Begriff des Tieres und des Kindes.

(Quelle: stickyembraces, via ihfbot)

Unterschätzte Tierarten MCDLXXXIII: Varanus komodoensis.

Unterschätzte Tierarten MCDLXXXIII: Varanus komodoensis.

(via onlyaabutxxx)

Tagged with:  #Brüstung  #blick  #ponytails
Nur ein Sommer.

Nur ein Sommer.

(Quelle: thegreatage, via naipan)

Matschieren.

Matschieren.

(Quelle: davnch, via hamletmaschine)

Tagged with:  #panzer  #wässern  #blicken  #glück  #ruhe sanft
Wundervolle Tierfamilien I: Amblygiden. 

Wundervolle Tierfamilien I: Amblygiden. 

(Quelle: benicusofandershire, via hamletmaschine)